Ciabatta

Der erste Brotbackversuch mit dem neuen Ofen, Ciabatta natürlich nach dem Rezept von Hefe und mehr.

Ciabatta1

Ich war nach 24 Stunden gehen lassen schon so sicher, dass das nix wird, weil der Teig ganz traurig in der Schüssel rumhing, da hab ich die Kamera gar nicht ausgepackt. Aber dann, tata im Ofen sind sie wunderschön aufgegangen und innen, wie wir nach dem aufschneiden festgestellt haben, sind sie locker luftig geworden.

Ciabatta2

Gebacken hab ich sie mit der Klimagaren Funktion des Ofen, die das mit Dampf backen automatisiert. Dafür lässt man den Ofen vor dem aufheizen Wasser durch ein Röhrchen ansaugen, das dann während des Backvorgangs in den Backraum verdampft wird. Es ist auch möglich mehrmals Dampf freizusetzen und ein Dampfstoß gegen ende der Backzeit soll das Brot schön glänzen lassen. Aber ganz überzeugt bin ich vom Klimagaren noch nicht, da die Brote etwas zu schnell dunkel geworden sind. Ich vermute das liegt daran das die Funktion eher wie Heißluft arbeitet, daher werde ich nächstes mal die Temperatur vom Originalrezept etwas reduzieren.

Advertisements

2 Comments

  1. Die sehen super aus! Ich bin ja schon ein bisschen neidisch auf so einen tollen Ofen mit Klimagaren, dann kann man sich die Blumenspritze für den Dampf sparen :-) Ist es ein Miele-Ofen (ich träume ja von einem neuen)?

    1. Vielen Dank, aber ohne deine tollen Rezepte würden sie nicht so aussehen ;) Ja das ist ein Miele-Ofen, und ich bin auch total happy damit aber mit der Temperatur beim Brotbacken muss man glaub noch etwas rumspielen. Das Ciabatta war 10 Minuten kürzer drin und mir Außen schon fast einen Tick zu dunkel aber Innen gerade eben durch. Hast du einen Tipp?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s