Lasagne

Sonntags Schmauß, diesmal Lasagne. Die Bolognese ist nach dem gleichen Rezept wie beim Ragù alla bolognese und muss auch 4 Stunden köcheln… was heist der lieblings Koch steht schon ab 10 uhr morgens in der Küche.

LasangeA

Desweiteren braucht es:

  • eine Packung Rahmspinat
  • Béchamelsoße (250 ml Milch, 20g Butter, 20g Mehl, 1El Parmesan,  Muskat, Salz)
  • Vollkorn Nudelplatten
  • Parmesan
  • Mozzarella

LasangeB

Dann gehts los mit einschichten: Béchamel, Nudelplatten, Bolognese, Nudelplatten, Spinat, Nudelplatten, Bechamel usw. Ganz oben Bechamel, dann Mozzarella und Parmesan und für 40 min bei 180 Grad schön braun backen.

Das Ergebnis war super lecker und stand schön auf dem Teller (ganz so wie es auch der Herr Giorgio für richtig hält) und die Schichten sieht man durch die vielen Nudelplatten auch schön. Für unseren Geschmack waren es aber fast zu viele und wir werden nächstes mal die Béchamel nicht vom Spinat trennen bzw.  die  Soßenschichten größer machen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s