Grießpudding

Nach dem ich in letzter Zeit in der Mittagspause öfter fertigen Grießpudding esse, musste der auch mal selber gemacht werden. Von den fertig Produkten aus dem Kühlregal find ich den von Landliebe am besten, er schmeckt mir und hat die sympathischste Zutatenliste. Jetzt aber Schluss mit der Werbung, für die ich nicht mal was bekomme und weiter mit dem Rezept.

Griesspudding

Zutaten:

  • 500ml Milch
  • 60g Vollkorngrieß
  • 1/2 Priese Salz
  • 30g Zucker
  • 1 Messerspitze Vanille
Milch mit Salz und Zucker in einem kleinem Topf aufkochen. Hitze reduzieren und Grieß einrühren. 5-8 Minuten köcheln und dabei regelmässig umrühren, damit nichts anbrennt. Den fertigen Pudding auf vier kleine Schüsseln aufteilen und abkühlen lassen. Die Liebste mag ihn gerne warm, ich dagegen richtig kalt aus dem Kühlschrank, dass muss man einfach ausprobieren wie man ihn am liebsten mag. Zimtzucker, oder etwas Kompott runden die Nachspeise ab.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s