Käsespätzle-Waffeln

Wenn die Zeit knapp und der Stress groß ist braucht man Rezepte die schnell, einfach und am besten noch abwechslungsreich sind. Deswegen kam am Ende des Semesters das Waffeleisen/Sandwichmaker bei uns sehr oft zum Einsatz. Aber immer nur Käsesandwich macht auf Dauer auch keinen Spaß und deswegen hier ein einfaches Rezept für mehr Abwechslung:)

Zutaten für 3-4 Personen:

  • 300g Mehl
  • 10g Backpulver
  • 5g Salz
  • 2 Eier
  • 100g Butter
  • 1/2 Liter Milch
  • 300g Käse (z.B. 100g Romadur und 200g Emmentaler)
  • 4 Zwiebeln

Wer möchte kann 100g Speckwürfel hinzugeben. Als Beilage Salat mit Orange und Fenchel

 

Zubereitung:

Butter bei niedriger Temperatur in einer Pfanne zerlassen. Käse reiben.  Mehl und Backpulver in einer großen Schüssel vermengen. Salz, Eier, Käse und Butter hinzugeben und unterheben. Dabei nach und nach die Milch unterrühren. Teig 1 Stunde ruhen lassen.

Währenddessen 1 Zwiebel in schnitze schneiden und 3 grob würfeln. Zuerst die groben Würfel in einer Pfanne langsam braun braten und dann in den Teig geben. Danach die Zwiebel schnitze so lange braten bis sie braun werden und in einem Schüsselchen zur Seite stellen.

Waffeleinsen aufheizen. Den Teig por­ti­ons­wei­se darin backen bis sie schön braun sind. Mit Salat und den restlichen Zwiebeln servieren.

Advertisements

1 Comment

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s