Glücksrollen

Selber gemachte vietnamesische Frühlingsrollen, die nicht frittierten, sind nicht nur etwas für die warme Jahreszeit sondern auch eine schöne Vorspeise, z.B. vor einer Asiatischen Suppe. Als Beilage gab es bei uns noch scharfen Gurkensalat.

Zutaten für 12 Glücksröllchen:

  • 1 Karotte
  • 1 Mango
  • 150g Kopfsalat
  • 200g gekochten Reis (entspricht 70g ungekochtem Reis)
  • 1/4 kleinen Rotkohlkopf
  • 1 Stängel Minze
  • 3 Stängel Koreandergrün
  • Saft von 2 Limetten
  • 1 Tl Fischsauce
  • 2 Tl braunen Zucker
  • 1 Tl Sesamöl
  • 12 Reispapierblätter (16cm ⦰)

Für den Nuoc-Cham Dip:

  • 1 rote Chilli
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Tl braunen Zucker (am besten Palmzucker)
  • 2 El Limettensaft
  • 3 El Fischsauce
  • 1 El Obstessig

Asiatischer Gurkensalat

  • 1 Gurke
  • 1-2 rote Chilis
  • 125 ml Essig
  • 125 ml Wasser
  • 1 El Zucker

Für die Rollen als erstes den Reis kochen, eine Anleitung für perfekt gekochten Reis findet ihr Hier. Währenddessen Möhren und Mango schälen, Möhren in Stifte hobeln oder schneiden, Mango in Würfel. Salat, Minze und Kraut in feine Streifen schneiden. Alles mit dem gekochten Reis in einer Großen Schüssel mischen. Zucker in etwas heißem Wasser auflösen, mit Limettensaft, Fischsauce, und beiden Sorten Öl mischen, dann unter die Reis-Gemüsemischung rühren.

Für die Nuoc Cham Chilli und Knoblauch hacken und dann zusammen mit dem Zucker zerreiben (in einem Mörser oder mit dem Messer auf dem Brett). Den Brei mit den restlichen Zutaten in einem Schüsselchen vermischen.

Um die Rollen fertig zu machen eine Pfanne mit kaltem Wasser, Reisblätter und Reis-Gemüsemischung an den Tisch stellen. Nun eine Reisblatt nehmen und für ca. 20 sec ins Wasser legen, danach 1-2 Esslöffel Füllung in die Mitte des Blatts geben und zunächst die Seiten darüber schlagen. Danach die Oberseite einschlagen und dann die Rolle zu einem „zurollen“. Dabei die Füllung fest in das Reisblatt einschlagen. So alle Röllchen fertig machen.

Für den asiatischer Gurkensalat die Chilis entkernen und in feine Ringe schneiden, Gurke schälen (oder auch nicht je nach belieben) halbieren und in Scheiben schneiden. Aus den restlichen Zutaten die Sauce anrühren und die Gurken und Chilis dazugeben. Das ganze ca. 15 Min. ziehen lassen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s