100 Artikel Teil 3: Risotto mit Rinderbrühe

Mit einer sehr kurzen Zutatenliste. Einen Teil der Rinderbrühe haben wir zusammen mit Gemüse und Grießnockerl eingefroren der Rest kommt jetzt in ein einfaches Risotto.

BrüheRisotto

Zutaten:

  • 150g Risottoreis
  • 1l Rinderbrühe
  • 150g Pilze
  • 1 Zwiebel
  • 100g Parmesan
  • Knochenmark oder Butter zum anbraten

Zwiebel fein hacken, die Pilze in viertel schneiden, Parmesan reiben. Die Zwiebel mit etwas Knochenmark in einer Pfanne anschwitzen bis sie glasig ist, dann den Reis dazu bis dieser auch glasig wird und das ganze mit einer Kelle Brühe ablöschen. Nun nach und nach die Brühe hinzugeben und dabei gut durchrühren bis die Flüssigkeit weitestgehend eingekocht ist bevor neue Brühe hinzukommt. Dies solange wiederholen bis der Reis durch ist und sich eine schöne Creme gebildet hat, nun noch den Parmesan unterrühren und Salzen. Optimalerweise noch 5 min auf der ausgeschalteten Platte ziehen lassen. Zeitgleich mit dem Risotto die Pilze in einer Pfanne mit etwas Mark oder Butter solange braten bis sie schön braun sind. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, und auf dem Risotto servieren.

Unsere Brühe war sehr stark was auch zu einem intensiv schmeckenden Risotto geführt hat. Durchaus lecker, aber bestimmt nichts für jedermann und nichts wovon mal sehr viel essen kann. Deswegen probieren wir es nächstes mal mit einer Mischung aus 3/4 Brühe und 1/4 Wasser.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s