Frittiertes

Erste Gehversuche mit lecker frittierten Pommes und Hühnchenteilen, dazu nicht frittierter Salat. Wir haben mit etwas Verzögerung  die Einsätze zum nicht mehr ganz neuen Schnellkochtopf bekommen, und weil auch ein Frittierkorb dabei war musste der gleich mal ausprobiert werden. Unsere Pommes sind leider nicht ganz so knusprig geworden wie wir uns das vorgestellt haben, deswegen werden wir noch mehlige Kartoffeln und dünnen Pommes machen. Die Hühnchenpanade mit Cornflakes wird super-genial-knusprig ! Am besten schmeckte das Beinfleisch, schön saftig, deswegen kommen nächstes mal nur Schenkel auf den Tisch. PommesundHuhnF Hühnchenteile und Pommes für 3 Personen:

  • 1/2 Huhn
  • ca. 250g Cornflakes, ungesüßt
  • ca. 3 El Mehl
  • 2 Eier
  • 750g Kartoffel, festkochen
  • 1,5 Liter neutrales Öl oder Frittierfett
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver
  • Ketchup, Mayonnaise

PommesundHuhnE Huhn zerlegen und von allen Knochen befreien, in möglichst gleich große Stücke schneiden. 3 Teller herrichten, mit Mehl, verquirltem Ei (mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen) und zerkleinerten Cornflakes. Hühnchenteile in Mehl wenden, durchs Ein ziehen und in die Cornflakes geben. In den Cornflakes mehrmals hin und her wenden und gut andrücken. Für die Pommes, Kartoffeln schälen in breite Stifte schneiden und für 15 min wässern, danach gut abtrocknen. Derweil Öl in einen Topf geben und auf ca. 175˚C erhitzen, zum Temperatur messen haben wir ein Multimeter benutzt. Für das Vorfrittieren die Kartoffeln nun portionsweise  in den Frittiereinsatz geben, die Temperatur darf dabei bis auf ca. 150˚C absinken. Die Kartoffeln solang frittieren, bis sie weich sind, aber noch nicht braun, das braucht ungefähr 7 min. Je nach dicke. Dann herausnehmen und zum abtropfen auf Küchenpapier legen, Öl wieder auf 175°C kommen lassen und die nächste Fuhre hineingeben. Wenn alle den ersten Durchgang hinter sich haben sind die Hähnchenteile dran, um diese später warm zu halten Ofen auf 100°C vorheizen. PommesundHuhn2 Für die Hähnchenteile das Öl auch wieder auf 175°C erhitzen. Je nach Topfgröße 3-4 in den Einsatz geben und für ca. 9 min. frittieren, zwischendurch wenden. Wen sie schön goldbraun sind auf einen Teller mit Küchenkrepp legen und in den Ofen stellen. Wenn das ganze Huhn frittiert im Ofen ruht kommen wieder die Pommes an die Reihe. Für den zweiten Pommesdurchgang die  Öltemperatur auf 190°C erhöhen und Pommes wieder portionsweise frittieren, bis sie braun werden und die Spitzen leicht dunkel sind, ca. 3 min. Wenn alle fertig sind Hähnchenteile aus dem Ofen nehmen und zusammen mit den Pommes, Ketchup undMayonnaise servieren. Sehr gut passt auch ein Dip aus Jogurt, Mayonnaise, Knoblauch und etwas Salz. Als Beilage gab es bei uns noch einen Salat mit Zucchini, Karotten, Blaukraut und Kopfsalat dazu ein Dressing mit Jogurt, Zitrone, Mayonnaise, Salz, Pfeffer und Zucker. PommesundHuhn1

Advertisements

1 Comment

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s