Ramen mit Huhn und Aji Tamago

Nachdem wir so begeistert von dem Rezept für Knoblauchramen waren haben wir uns nun wieder an einem Ramen Rezept versucht. Dieses mal mit knuspriger Hühnerhaut und Aji Tamago, eingelegtem Ei. Da wir als Basis für die Suppe lediglich Hühnerbrühe benutzen und kein Fett hinzugeben haben ist sie leichter und vielleicht auch nicht so authentisch wie andere Rezepte, aber uns hat es sehr gut geschmeckt:)

Zutaten für 2 große Schüsseln:

  • 1 Liter Hühnerbrühe
  • 400g Hühnerschenkel
  • 1 große Karotte
  • 3 Stangen Pak choi
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 3cm Ingwer
  • 8-10 Shiitake Pilze
  • 2 Eier
  • 5g getrocknete Meeresallgen
  • 225g  breiten Mie Nudeln (noch besser sind Udon Nudeln)
  • 4El Sojasauce
  • 2Tl Kokuszucker
  • 1El Reisessig
  • 1El gerösteter Sesam

Zubereitung:

Eier 8 Min. kochen, währenddessen Karotten schälen und mit dann dünne Streifen mit dem Gemüseschäler herrunterhobeln. Pak choi in Breite Streifen schneiden und Hühnerschenkel häuten. Knoblauch und Ingwer fein hacken und Frühlingszwiebel in Ringe schneiden, Allgen in Wasser einweichen.

Brühe in einen großen Topf geben und erhitzen. Hühnerkeulen und ganzen Shiitake hineingeben und 20 Min. köcheln. Die gekochten Eier schälen und in einer Schüssel mit der Sojasauce geben, gelegentlich wenden. 2 große Schüsseln im Ofen auf 120°C vorwärmen. Nun zur Hühnerhaut: Öl in einer Pfanne erhitzen und die Haut auf dem Boden eines kleinen Topfes ausbreiten. Wenn das Öl heiß ist Topf hineinstellen und Haut braten bis man sieht das die Kanten braun werden. Topf aus der Pfanne nehmen. Die Haut sollte jetzt Flach in der Pfanne liegen bleiben und kann gewendet werden. Die knusprige Haut auf Küchenkrepp zwischenlagern. Die Nudeln nach Packungsanweisung kochen.

Nach 20 Min. Shiitake und Huhn aus der Suppe nehmen. Die Eier aus der Marinade nehmen und diese in die Suppe geben, außerdem mit Kokuszucker, Reisessig und Salz abschmecken. Das Huhn entbeinen und die Schüsseln aus dem Ofen nehmen. Nun die Schüsseln befüllen: Ganz unten die Nudeln dann Fleisch, Karotte, Pack choi, Shiitke und Allgen darauf verteilen. Brühe darüber gießen. Als Topping die Eier halbieren, Hühnerhaut an die Seite geben und alles mit Frühlingszwiebel und Sesam bestreuen.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s